Skip navigation

Heute war ich nochmal in LEV zum nachjustieren nachdem die Motorkontrolleuchte an war.
Wie immer freundlich und zuvorkommend hat man sich direkt dem Wagen angenommen und nachjustiert. Um die Anlage endgültig sauber ans Laufen zu bekommen bin ich mit einem Mechaniker mal auf die Bahn. Während ich den SRT ein bisserl geprügelt habe hat er justiert und die jeweilige Software auf das Steuergerät geladen.

Leider war die Bahn nicht wirklich frei und so konnte ich über 240 km/h nicht probieren, der Regen kam uns auch nicht wirklich gelegen. Ich bin jedoch guter Dinge das nun alle Betriebszstände erfasst sind und Kickdowns in allen Gelegenheiten möglich sein werden ohne das die Anlage in den Notbetrieb, sprich Benzin, geht.

Nach Aussage des Technikers der eingestellt hat war das Problem nicht zuwenig anliegendes Gas im oberen Drehzahlbereich, sondern eine Lücke nach dem hochschalten indem noch zuviel Druck anlag und das Steuergerät irritiert hat. Dies kann man auch auf den Videos sehen, er geht bis in den Begrenzer und fängt nach dem Schaltvorgang an zu fiepen.

Eben nochmal vollgetankt und nun wird noch mal der Verbrauch gemessen.

Alles wird gut … 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*